• Zum Schutz vor COVID-19 (Coronavirus)
    vorübergehend geschlossen

Trust in what you love, continue,
it will take you where you need to go

Lakeside Yoga entstand aus einem Wunsch, Gutes für Körper,
Geist und Seele weiterzugeben, die Hektik des Alltags beiseitezulassen,
sich an einem friedlichen Ort eine „Auszeitinsel“ zu gönnen, dem Moment
Bewusstsein zu schenken und dem Leben mit einem Lächeln zu begegnen.
Willkommen bei Lakeside Yoga.

Neu bei Lakeside Yoga?

WARST DU NOCH NIE BEI UNS?

Du warst noch nie bei Lakeside Yoga? Hast noch nie Yoga praktiziert, oder möchtest Du Yoga wieder für Dich entdecken? Gerne kannst Du uns bei Fragen und für weitere Informationen unter info@lakeside-yoga.ch kontaktieren.

GIBT ES BESTIMMTE ANFÄNGERKURSE?

Die Klassen bei Lakeside Yoga können auch ohne Yoga-Kenntnisse besucht werden. Eine Übersicht aller Klassen findest Du in unserem Stundenplan.

GIBT ES EINE ALTERSGRENZE?

Es gibt für jedes Alter und die jeweiligen physischen Fähigkeiten spezielle Yoga-Kursangebote.

WAS ZIEHE ICH ZUM YOGA AN?

Trage bequeme dehnbare Kleidung (Trainingshose, Leggins, T-Shirt). Yoga praktiziert man barfuss.

MUSS ICH MICH ZUR YOGASTUNDE ANMELDEN?

Anmeldung per Email oder telefonisch möglich. Gerne kannst Du als Einsteiger auch eine private Yogastunde buchen, um Dir den Einstieg ins Yoga zu vereinfachen.

WIRD YOGA VON DEN KRANKENKASSEN UNTERSTÜTZT?

Viele Krankenkassen unterstützen Dein persönliches Engagement und beteiligen sich an Deinen Kosten zur Gesundheitsförderung wie Yoga. Gerne stellen wir Dir für Dein Abo einen Rückforderungsschein aus, den Du bei Deiner Krankenkasse im Rahmen der vereinbarten Leistungen einreichen kannst. Wenn Du körperliche Beschwerden hast, wende Dich bitte zuerst an Deinen Arzt oder Physiotherapeuten.

WIE BEZAHLE ICH MEINE YOGASTUNDEN?

Einzellektionen oder Abos kannst Du im Studio lösen und bar oder mit Kreditkarte bezahlen (EC-direct, Mastercard, VISA, American Express).

MUSS ICH ETWAS BEACHTEN, EHE ICH ZUR YOGA-STUNDE GEHE?

Wir stellen Dir Yogamatten gerne zur Verfügung. Decken und alle weiteren Hilfsmittel sowie Getränke stehen ebenso allen zur Verfügung.

MUSS ICH BEWEGLICH SEIN FÜR YOGA?

Beweglichkeit ist keine Voraussetzung für Yoga. Wir helfen und geben Dir Tipps, wie Du die Übungen für Dich am besten ausüben kannst. Yoga ist kein Wettkampf. Natürlich brauchst Du etwas Geduld, Bereitschaft sowie eine gewisse Regelmässigkeit, um die ersten Erfolge zu sehen. Dabei übt jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten und Grenzen, mit dem Ziel, ständig einen Schritt weiterzugehen. Gib Dir Zeit, die Übungen kennenzulernen und achte auf die Reaktionen Deines Körpers. Atme bewusst.

IST YOGA AUCH FÜR SCHWANGERE GEEIGNET?

Es gibt eine Vielzahl von Yoga-Kursen, die speziell für Schwangere angeboten werden. Vorkenntnisse sind meist nicht erforderlich. In Schwangeren-Kursen wird der Schwerpunkt auf angepasste Yoga-Haltungen und sanftes Dehnen gelegt, die die Körperwahrnehmung sowie das Bewusstsein für eine tiefe Atmung fördern, die die Geburt erleichtert. Wer vor der Schwangerschaft bereits Yoga-Erfahrung gesammelt hat, kann so lange der regulären Praxis nachgehen, wie Frau sich gut fühlt. In den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft empfiehlt es sich, kein Yoga zu praktizieren.

Melde dich für unseren Newsletter an